Über mich

 

 

Als ich genügend Geld erarbeitet hatte ging es für mich auf die erste grosse Reise nach Neuseeland. Zwei Monate bereiste ich dieses wunderschöne Land und genau dort habe ich die Liebe und Leidenschaft zur Fotografie gefunden.

Als ich wieder in der Schweiz war, verbrachte ich jede freie Minute auf Youtube um möglichst viel über die Fotografie zu lernen. Da ich aus einem technischen Beruf komme, hat mich das Fotografieren mit Blitzen und möglichst vielen Softboxen und Reflektoren fasziniert. So war es naheliegen, dass ich zu Beginn oft viele Fotoshootings mit möglichst viel Technik wollte. Der harte Weg wurde somit gewählt und ich lernte alle Geräte auf einmal kennen.

Durch den Job bin ich jeden Tag von Technik umgeben und somit geniesse ich nun die Ruhe und Schönheit der Natur. Dies führt unweigerlich dazu, dass die Landschaftsfotografie nun meine grosse Leidenschaft geworden ist. Was gibt es schöneres als am Wochenende die Kamera, das Stativ und das Zelt zu packen und in unserer schönen Schweiz in die Berge zu fahren, um dort die Ruhe geniessen zu können.