Novoflex Falcon Tele-Doppelschwenker

Novoflex hat ein neues Produkt veröffentlicht. Der Doppel-Gimbal ist ein idealer Begleiter für ambitionierte Tierfotografen. Ich durfte diesen Doppelschwenker für einige Wochen testen und erkläre hier, für wen dieses Zubehör der ideale Begleiter ist.

Falcon Doppelschwenker von Novoflex

Erster Eindruck

Der Flacon fühlt sich sehr hochwertig an und bereits beim ersten Betrachten sticht die grossartige Verarbeitung ins Auge. Er lässt sich einfach auf nahezu jedes Stativ befestigen, zu empfehlen ist sicherlich ein stabiles Stativ, da der Falcon (2.4kg) mit zwei Teleobjektiven ein schönes Gewicht auf die Waage bringt. Mein gesamt Gewicht (Falcon, zwei Kameras und zwei Teleobjektiven) betrug ca 7.7kg.

Falcon mit zwei Teleobjektiven (Sony 100-400mm und Nikon 200-500mm)

Anwendung

Um die Handhabung des Falcon’s zu testen ging ich in den Tierpark in Bern. Da war ich nun gespannt wie sich dieser Doppelschwenker in der Praxis anwenden lässt. Nachfolgend seht ihr einige Bilder wie der Falcon im Detail aussieht. Zudem habe ich ein kurzes Video zusammengestellt indem ihr seht, was ich mit der Sony gefilmt habe und gleichzeitig mit der Nikon fotografiert habe.

Für den Test verwende ich eine Nikon D850 mit einem 200-500mm Objektiv und einer Sony a7 III mit einem 100-400mm Objektiv. Hier seht ihr wie ich den Doppelschwenker verwendet habe und wo ich den Anwendungsbereich sehe.

Die Sony war ohne Unterbruch am Filmen. So konnte ich die Sony Kamera ignorieren und ich wusste, dass sie jeweils mein Motiv filmt. Mit der Nikon konnte ich dann in Ruhe meine gewünschten Bilder fotografieren.

Speziell bei der Tierfotografie gibt es oftmals Momente, welche man gerne filmen und fotografieren würde. Hat man zwei Kameras auf zwei Stativen, dann ist die Nachführung sehr schwer und oft verpasst eine Kamera den perfekten Moment. Dieses Problem gibt es mit dem Falcon nicht mehr.

Persönliche Vorteile

  • Der Falcon Doppelschwenker lässt sich sehr einfach bedienen und kann schnell verwendet werden.
  • Er ist zudem sehr stabil und die Nachführung mit zwei grossen und schweren Teleobjektiven funktioniert einfach und einwandfrei. Beide Objektive zeigen jeweils an den gleichen Ort und so kann gleichzeitig gefilmt und ein Bild fotografiert werden. Dies muss vorher justiert werden.
  • Die Verarbeitung ist extrem qualitativ und der Preis wiederspiegelt sich hier definitiv.

Persönliche Nachteile

  • Der Falcon wiegt 2.4kg und das bedeutet viel zusätzliches Gewicht für lange Touren.
  • Der Anwendugsbereich ist limitiert und nur für bestimmte Anwendungen geeignet.

Anwendungsbereiche

Der Anwendungsbereich ist sicherlich limitiert für diese neue Art von Doppelschwenker. Doch wie bereits erwähnt ist sicherlich die Tierfotografie ein sehr guter Anwendungsbereich. Hier kann man faszinierende Momente mit Film und Bild gleichzeitig festhalten.

Zudem habe ich mit einem Kollegen diskutiert und er sieht auch viel Potential in der Astrofotografie. Hier kann ein Stern oder ein Himmelsobjekt mit zwei Teleskope gleichzeitig betrachten.

Fazit

Der Falcon Doppelschwenker ist definitiv eine Innovation und etwas Neuartiges. Der Anwendungsbereich ist sicherlich limitiert, doch für die Fotografen welche sich für die Tier- und Astrofotografie spezialisiert haben ist der Falcon extrem praktisch. Man benötigt nur noch ein Stativ und kann gleichzeitig zwei Objektive/Kameras nachführen. So kann man wundervolle Momente gleichzeitig im Film und im Bild festhalten.

Mein persönlicher Eindruck war, dass der Falcon extrem massiv wirkt und auch sehr massiv ist. Alles kann justiert und eingestellt werden und so adaptiert sicher der Falcon perfekt auf alle Objektive. Da ich hauptsächlich ein Landschaftsfotograf bin und nur wenige Tierfotografie betreibe ist er eher weniger für meine Anwendung optimiert.

Eine Antwort auf „Novoflex Falcon Tele-Doppelschwenker“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .