Gantrisch 

Das Wetter war durchzogen, deshalb entschieden wir uns für eine Wanderung in den niedrigeren Regionen. Es zog uns in Richtung Gantrisch und Bürglen. Natürlich durfte die Kamera von uns beiden nicht fehlen und auch die Drohne hatte einen kurzen Auftritt. Doch beim vielen Wandern habe ich komplett vergessen noch mehr Drohnenshots zu machen. 😉

Hier einige Eindrücke von dieser Wanderung und natürlich die Karte mit der Position.

Der nächste Trip in die Berge steht bereits bevor.

     

    2 Antworten auf „Gantrisch “

    1. Hallo Zusammen

      Echt coole Fotos habt ihr von dem Wandern.
      Meine Frage, die Fotos vom Gantrisch, sind diese auf dem Gantrisch oben, oder welcher Weg seit ihr gelaufen?

      1. Hallo Michael,
        Freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen. Wir haben folgende Route gemacht:
        – Auf der Rüschegg sind wir gestartet und sind dann in Richtung Leiterepass gewandert (östlich vom Gantrisch). Von dort kannst du unterhalb des Gantrisch zum Morgetepass wandern und dann über den bekannten Weg zum Gipfel. Das letzte Stück bis zum Gipfel ist ziemlich steil und ich empfehle dir nur den Weg zu benutzen wo auch Fixseile drin sind, ansonsten ist es gefährlich.

        Am Schluss sind wir dann noch auf den Bürglen gegangen und von dort über den Bürglegrat zum Gantrischseeli. Der Gratweg vom Bürglen ist nicht ideal beschildert und auch der Weg sieht man nicht sehr gut. Der deutlich einfachere Weg ist vom Morgetepass direkt zum Gantrischseeli.

        Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und bei der nächsten Wanderung werde ich meine GPX Daten hochladen, dann kann man unsere Route genau anschauen. Wäre das für dich auch hilfreich? 😀

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .